Spezialist Meldewesen mit dem Schwerpunkt Kapital- und Abwicklungsmeldungen (m/w/d)

Unsere Bank gehört zu den führenden deutschen Geschäftsbanken. Dabei stehen wir für Qualität, Verlässlichkeit und Innovationsbereitschaft. Wir agieren sozial verantwortungsvoll – Zum Beispiel in den Themengebieten Nachhaltigkeit oder Diversität. Im Rahmen eines bankweiten Transformationsprogramms haben wir nicht nur unser Geschäftsmodell effizienter und zukunftssicherer aufgestellt, sondern auch große Fortschritte in den Bereichen Digitalisierung und New Work erzielt. Die technische Ausstattung unserer Mitarbeitenden, die Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten sowie eine flexible Arbeitszeitgestaltung ist für uns selbstverständlich geworden. Zudem bieten wir eine familienfreundliche Personalpolitik mit innovativen Work-Life-Angeboten.

Unsere Mitarbeiter:innen arbeiten mit Leidenschaft und Expertise daran, den Erfolg unserer Bank nachhaltig und verantwortungsbewusst zu sichern. Ob durch die Analyse und Bewertung von Chancen und Risiken, eine kennzahlenoptimierte Steuerung, durch die Digitalisierung und Optimierung unserer Bankprozesse, die rechtliche Prüfung und Kredit- sowie Wertpapierbearbeitung. Teamübergreifend arbeiten wir gemeinsam zum Nutzen unserer Kund:innen und für den Erfolg der NORD/LB. Bewirb dich jetzt und werde ein Teil der NORD/LB.

Eine Position, die Dich begeistert

Zur Unterstützung unseres Teams für Kapital- und Abwicklungsmeldungen suchen wir Dich für unser aufsichtsrechtliches Meldewesen, wenn Du Interesse an Bankenregulatorik, Reporting und dem internationalen Austausch mit den Abwicklungsbehörden hast. Folgende Aufgabenschwerpunkte erwarten Dich:

 

  • Eigenverantwortliche Erstellung und Weiterentwicklung von aufsichtsrechtlichen Meldungen mit Kapital- und Abwicklungskontext (insbesondere MREL/TLAC, Liability Data Report, Own Funds, Leverage Ratio)

  • Verantwortung zur Durchführung von Bail-In Übungen und Kommunikation mit den Abwicklungsbehörden (z.B. BaFin, Single Resolution Board)

  • Umsetzung regulatorischer und gesetzlicher Vorgaben in Linie und Projekt und Vertretung der Bank in Arbeitsgruppen mit Blick auf abwicklungsrelevante Fragestellungen

  • Analyse von Meldedaten für AdHoc Anfragen sowie Reportings für interne und externe Stakeholder

  • Impulsgeber für abwicklungsrelevante Fragestellungen in der Gesamtbanksteuerung und Ableitung von Handlungsempfehlungen für das Management

  • Konzeptionelle fachliche und technische Weiterentwicklung von Abwicklungsmeldungen im Hinblick auf Automatisierung und Management-Reporting

Ein Profil, das uns überzeugt

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften und/oder vergleichbare Weiterbildung bzw. Qualifizierung

  • Erfahrung im aufsichtsrechtlichen Meldewesen einer Bank wünschenswert

  • Kenntnisse regulatorischer Vorgaben und Gesetze wünschenswert (z. B. CRR, KWG)

  • Erweiterte Kenntnisse in MS Excel

  • Kenntnisse in der Anwendung von Meldewesensoftware wünschenswert (z. B. ABACUS)

  • Hohes Maß an Zahlenverständnis/Datenaffinität sowie Analysekompetenz, Eigeninitiative und Teamfähigkeit

  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Ein Arbeitsumfeld, das Dich motiviert

  • Arbeiten von wo du willst - im home oder office
  • Die Zukunft und die Kultur unserer Bank nachhaltig mitgestalten
  • Ein Standort in zentraler Lage
  • Eine wertschätzende Arbeitsatmosphäre
  • Flexible Arbeitszeitmodelle für alle Mitarbeitenden
  • Vielfalt zeichnet uns aus - in den Aufgaben und in der Entwicklung

 

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Besetzungsbeginn: ab sofort 

Ansprechpartner:in: Andreas Kühne  

Kontaktdaten: ANDREAS.KUEHNE@NORDLB.DE 

Stellenkennung: 4022 

 
 
 
 

Zurück zur Karriereseite